Gottesdienst

Wir feiern regelmäßig Gottesdienste in unserer Lamberti-Kirche. Gelegentlich feiern wir auch in der Baumkirche in Rantrum oder im Pastoratsgarten. Die Form dieser Gottesdienste variiert. Es gibt klassische Predigtgottesdienste, Taufgottesdienste, Gottesdienste mit Abendmahl, musikalische Abendgottesdienste und besondere Festgottesdienste.

Normalerweise feiern wir am Sonntag um 10 Uhr. Aber auch da gibt es Abweichungen.

Bitte informieren Sie sich in der aktuellen Terminliste.

Wenn der Gottesdienst eines Sonntags nicht zu Ihren Wünschen passt, dann schauen Sie gern in unseren Nachbargemeinden vorbei. Wie z.B. Husum, Husum-Rödemis, Schwabstedt, Ostenfeld,  Friedrichstadt, Toenning oder Schwesing, die auch in digitaler Form Gottesdienste und Andachten anbieten.

Taufe

Mit der Taufe begrüßen wir Kinder im Leben und in der Gemeinschaft des Glaubens.

In der evangelisch-lutherischen Kirche werden Menschen jeden Alters getauft, traditionell ist die Säuglingstaufe.

Dabei wird der Täufling mit Wasser auf den Namen Gottes des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes getauft.

Die Taufe ist Ausdruck der Liebe, die Gott jedem Menschen entgegenbringt.

Und sie ist Ausdruck der vertrauensvollen Antwort des Menschen darauf im Glauben.

Anmeldung

In der Kirchengemeinde Mildstedt finden regelmäßig Taufgottesdienste statt.

Termine

Wenn Sie die Taufe für sich oder Ihr Kind wünschen, melden Sie sich bitte bei uns.

Wir besprechen dann das weitere.

Paten

Bis zur Religionsmündigkeit im Alter von 14 Jahren werden den Täuflingen Paten zur Seite gestellt. Wer das ist, bestimmen in der Regel die Eltern. Patinnen und Paten können Menschen sein, die als Mitglieder einer christlichen Kirche dem christlichen Glauben verbunden sind. Sie begleiten den Täufling beim Hineinwachsen in den Glauben.

Taufspruch

Zur Taufe gehört ein persönlicher Taufspruch. Das ist ein Satz aus der Bibel, der für den Täufling oder seine/ihre Eltern und Paten besonders gut ausdrückt, was der Glaube für den Lebensweg bedeutet.

Informationen zum Ablauf, zu Taufsprüchen und anderen Fragen finden Sie auch auf:

www.evangelisch.de/taufbegleiter

www.taufspruch.de

Konfirmation

Die Konfirmation ist ein feierlicher Segnungsgottesdienst, in dem sich junge Menschen zu ihrem christlichen Glauben bekennen. Die Konfirmanden bekräftigen damit ihre Aufnahme in die christliche Gemeinde, die zuvor mit der Taufe, meist im Säuglingsalter, geschehen ist. Im Alter von 14 Jahren sind die Jugendlichen religionsmündig und erhalten damit alle Rechte innerhalb der evangelischen Kirche. Auf die Konfirmation bereiten sich die Mädchen und Jungen vor im Konfirmandenunterricht.

Der zweijährige Konfirmandenunterricht ist eine Zeit des Fragens nach Gott und der Information über unseren Glauben. Deswegen gehören Unterricht und Gottesdienst zusammen.

Anmeldung

Wenn Sie Ihr Kind zur Konfirmation anmeldnen möchten, können Sie mit dem untenstehenden Download-Button das Anmeldeformular herunterladen. Bitte füllen Sie es aus und senden uns das Formular zusammen mit einer Kopie der Geburtsurkunde und wenn möglich dem Taufschein zu.

Termine

Anmeldung für den Konfirmationsunterricht 2021 – 2023 ist bis 18.06.21 möglich.

Konfirmationsspruch

eit vielen Jahren gibt es die Plattform konfispruch.de – ein Angebot von evangelisch.de und der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Konfirmanden und Konfirmandinnen finden dort in drei Auswahlschritten den Konfispruch, der zu ihnen passt. Hier gibt es die acht beliebtesten Bibelverse als Fotogalerie..

Infomationen

Auf der Seite der EKD finden sich viele Informationen rund um die Konfirmation.

Konfirmation in der EKD

Trauung oder Hochzeit

Bei einer kirchlichen Trauung kommt die Freude und der Dank über diesen schönen, hoffnungsvollen Lebensschritt zum Ausdruck. Im Gottesdienst wird das Eheversprechen eines Paares vor Gott bekräftigt.  Wir sprechen davon, wie die Gemeinschaft von Menschen im christlichen Glauben verstanden und begründet wird. Wir beten für das Paar und stellen sie unter Gottes Segen.

Wenn Sie in Mildstedt Ihre kirchliche Trauung feiern möchten, rufen Sie uns bitte rechtzeitig an. Wir besprechen dann die Voraussetzungen und terminlichen Möglichkeiten.  Wenn Sie aus einer anderen Kirchengemeinde stammen, können Sie auch gern Ihre vertraute Pastorin oder Ihren Pastor mitbringen. Einige Wochen vor der Feier findet dann ein ausführliches Gespräch mit der durchführenden Pastorin/ dem Pastor zur Vorbereitung der Trauung statt.

Trauerfeier und Bestattung

 Der Friedhof rund um unsere schöne alte Kirche zeugt davon, dass schon lange Menschen in der Nähe der Kirche ihre letzte Ruhe gefunden haben und die Trauernden hier Trost suchen und finden.

Unsere Trauerkultur ist vielfältig und entwickelt sich beständig wieder. Aber es bleibt wichtig, dem Sterben, dem Tod, der Trauer und dem Weiterleben die angemessene Gestalt und Aufmerksamkeit zu geben.

Als Kirche begleiten wir Menschen in allen Phasen dieses Weges.

Sprechen Sie uns bitte an, wenn Sie Begleitung, ein Gespräch oder eine Aussegnung für sich beziehungsweise Ihre Angehörigen wünschen.

Am meisten wahrgenommen werden in dieser Zeit die Trauerfeiern.

Menschen, die dem christlichen Glauben verbunden sind, werden oft mit einem Trauergottesdienst in der Kirche verabschiedet. Meistens schließt sich die Beisetzung an.  Der Trauerfeier geht immer ein ausführliches Gespräch voraus.

Wenn Sie persönliche Gestaltungswünsche haben, bringen Sie die gern ein.

Bei Organisation der Trauerfeier hilft in der Regel auch das Bestattungshaus.

Jubiläen

 Ehejubiläen und hohe Geburtstage sind Grund zur Freude und zur Dankbarkeit.

Gern feiern wir mit Ihnen zu diesem Anlass einen Gottesdienst in der Kirche.

Oder wir gestalten eine kleine Andacht im Rahmen Ihrer Feier.